Was bedeutet der ÖKOTEX STANDARD 100

Was bedeutet der ÖKOTEX STANDARD 100

img4cb5a3496576a

Nach nach OEKO-TEX® Standard 100 zertifizierte Bekleidung und Heimtextilien bieten Ihnen als Verbraucher umfassende Sicherheit im Hinblick auf die Unbedenklichkeit der Textilien. Viele Aspekte sprechen für die Verlässlichkeit des Produktlabels: 

  • Voraussetzung für die OEKO-TEX® Produktzertifizierung ist, dass sämtliche Bestandteile eines Artikels ausnahmslos den geforderten Prüfkriterien entsprechen – also neben dem Oberstoff des Artikels auch Nähgarne, Zubehörteile wie Knöpfe, Nieten, Reißverschlüsse sowie Beschichtungen, Drucke und andere Applikationen.
  • Die Kriterien der OEKO-TEX® Schadstoffprüfungen werden jährlich aktualisiert und sind somit immer up to date im Hinblick auf gesetzliche Vorgaben und neueste wissenschaftliche Erkenntnisse.
  • Die OEKO-TEX® Prüfkriterien gelten weltweit einheitlich. Deshalb spielt es keine Rolle, wo die zertifizierten Produkte hergestellt wurden, und wo der Verbraucher sie kauft.
  • Ob Produkte aus Bio-Baumwolle oder recycelten Materialien, ob Basics oder High-Tech Produkte - die OEKO-TEX® Schadstoffprüfungen sichern die gesundheitliche Unbedenklichkeit der zertifizierten Textilien.
  •           Die Prüfung und Zertifizierung der Textilien erfolgt ausschließlich durch neutrale/unabhängige Einrichtungen: die akkredierten Forschungs- und Prüfinstitute der Internationalen OEKO-TEX® Gemeinschaft.
  •           Nach OEKO-TEX® zertifizierte Artikel werden zudem auch nach der Zertifizierung im Rahmen von Produktkontrollen stichprobenartig überprüft.
  • Die OEKO-TEX® Labortests berücksichtigen außerdem alle denkbaren Aufnahmewege, wie Schadstoffe in den Körper gelangen können.
  • Die Gültigkeit eines Labels kann vom Konsumenten anhand der darauf angegebenen Prüfnummer jederzeit selbst nachgeprüft werden.